Werktagsgottesdienst in Meisterschwanden/ Fahrwangen



Werktags-Gottesdienst

Ort und Zeit der Durchführung

Meist Freitagabend nach «Ladenschluss», manchmal unter der Woche

Ablauf des Gottesdienstes in Stichworten

- Grusswort des «Patrons», der Geschäftsführerin, des
  Chefs o.ä.

- Interview mit obigen

- Kreatives oder interaktives Element: Sketch, Quiz

- Verständlicher, kurzer, thematisch an Firma angelehnten Impuls

- Moderne Musik, CD oder Live-Musik dazwischen

- Gebet und Segen für Leitung/ Mitarbeitende

- Anschliessend: Imbiss, Apéro und Zeit zum Plaudern

Besonderheit dieses Gottesdienstes

Wechselseitige Kontakte zu Firmen/ Stiftungen/ Institutionen/ zur politischen Gemeinde/ Schule/ Vereine/ der Dorfbevölkerung etc. in den umliegenden Dörfern werden gestärkt und intensiviert

Gottesdienste in ungewohnter Umgebung

Gab es Feedbacks?

Durchaus positive Feedbacks: Leute, die schon lange hier wohnen, sehen «hinter die Kulissen», was eine Firma eigentlich produziert und lernen die Leitenden kennen

Wird diese Form von Gottesdienst wiederholt?

Wenn das Wetter mitmacht, haben wir zwei pro Jahr. Die Gottesdienste sind recht beliebt und sprechen ein Publikum an, das weniger in die Kirche kommt.

Auskunft über diesen Gottesdienst erteilt

Pfrn. Nica Spreng, Meisterschwanden

Materialien

Flyer «Vom Zimmern am Lebenshaus»

Flyer «Fürio!»

Flyer «Service fällig?»

Flyer «Drückt der Schuh?»

Flyer «Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen»

Flyer «Zu Risiken und Nebenwirkungen»

Flyer «Andern ein Daheim ermöglichen»

Link

Webseite Kirche Meisterschwanden/ Fahrwangen



Erfasst am 12.5.2020.
Kategorie(n): 5. Feiern für Betroffenheitsgruppen, 7. Generationenverbindende Gottesdienste
Seite drucken
zurück zur Übersicht

(c) Reformierte Landeskirche Aargau 2005 bis 2019